CO2Companion

CO2Companion

Dem Travel Management steht damit erstmalig ein Tool zur Verfügung, das die gesamten CO2-Emissionen einer Reise auswertet und alle Reisemittel berücksichtigt (Flug, Bahn, Bus, Taxi, etc.).

Die EU-Richtlinie 2014/95 verpflichtet neuerdings bestimmte Unternehmen jährlich einen nichtfinanziellen Bericht zu veröffentlichen. Dazu stehen vor allem Umweltbelange wie z.B. CO2-Emissionen im tertiären Sektor im Vordergrund. Dabei ist über CO2-Emissionen aus Geschäftsreisen zu berichten, wenn diese ca. 5% der Gesamtemissionen übersteigen, die mit der Geschäftstätigkeit eines Unternehmens verbunden sind. Mit Hilfe von feingranulierten Berechnungsverfahren ist der CO2Companion besonders für die künftige Einhaltung dieser Berichtspflicht (z.B. nach DEFRA oder VDR Reportingstandard) ausgerichtet und stellt somit die passende Systemlösung für Ihr Unternehmen dar. Erstmals ist eine Berichtserstattung für das Jahr 2017 wirksam und somit erforderlich. Wir helfen Ihnen gerne, damit Sie diese Frist problemlos einhalten können.

Der CO2Companion kann als Steuerungsinstrument zur Buchung nachhaltiger Reisemittel und zur CO2-Kompensation im Rahmen hochwertiger Klimaschutzprojekte genutzt werden. Mit dem CO2Companion kann ein Unternehmen somit die im Rahmen einer Geschäftsreise anfallenden CO2-Emissionen transparent darstellen und diese in Lage- und Nachhaltigkeitsberichten bzw. Ökobilanzen ordnungsgemäß ausweisen. Indem Unternehmen eine Vorreiterrolle für klimabewusstes Travel Management einnehmen, schaffen sie die Basis für eine nachhaltige Unternehmenspolitik und stärken ihre Wettbewerbsfähigkeit.
Es wird eine aussagekräftige Grundlage für die nachhaltige Darstellung gegenüber Gesellschaft und Geschäftspartnern geschaffen.

Der CO2Companion bietet allen Unternehmen, die für ihre Reisekostenabrechnung SAP-Technologie einsetzen, eine durchgängige, vollständige und hochintegrierte systemtechnische Lösung, die nachhaltiges Travel Management über die gesamte Prozesskette von Geschäftsreisen erlaubt. Er ist einfach in die bestehende SAP Reiseplanung und Reisekostenabrechnung zu integrieren. Das Solution Sheet zum CO2Companion können Sie hier herunterladen.

CO2 – Ermittlung

Der conovum CO2Companion ermöglicht ein nachhaltiges Travel Management über die gesamte Prozesskette von Geschäftsreisen und für alle Reisemittel. Hierbei werden exakt alle real erfolgten Reisefakten der Reisekostenabrechnung als Grundlage der Auswertung der gesamten CO2-Emissionen einer Geschäftsreise herangezogen. Durch die Zusammenarbeit mit führenden Business Solution Providern im Klimaschutz, erfolgt die Ermittlung des CO2-Ausstoßes auf umfangreichen Datenbanken für Emissionen, welche stets aktualisiert und erweitert werden.

CO2 – Reporting für das Unternehmen

Die CO2-Emissionen der einzelnen Reisemittel werden im SAP ERP Backend gespeichert und mit Hilfe umfangreicher Reporting-Szenarien ausgewertet. Die Auswertung kann für Lage- und Nachhaltigkeitsberichte ausgewiesen werden und ist somit zur Vorlage der CSR-Berichterstattung ideal geeignet.

Report CO2 Emissionen

CO2 – Darstellung für den Reisenden

Der CO2Companion umfasst folgende UI-Szenarien in einer Standardausprägung (diese können kundenindividuell angepasst werden):

  • UI5 Companion

    Erweiterung des conovum UI5 Companion als Frontend für den Reisenden zur Reisekostenabrechnung.

  • webCompanion

    Erweiterung des conovum webCompanion als Frontend für den Reisenden zur Reisekostenabrechnung.

  • SAP ERP

    Erweiterung der Transaktion zur Reisekostenabrechnung (PR05) um einen kundeneigenen Reiter (CO2-Emission).

  • SAP ESS

    Anpassung des SAP ESS Standard-Szenarios zur Reisekostenabrechnung.

  • Formular

    Erweiterung des Reisekostenabrechnungsformulars um die verursachten CO2-Emissionen.

Darstellung CO2 Emissionen

CO2 – Kompensation

Mit Hilfe eines SAP Cockpits können CO2-Emissionen über diverse Klimaschutzprojekte kompensiert werden, welche von führenden Business Solution Providern bereitgestellt werden. Die Emissionsmengen können dabei nach unterschiedlichen Kriterien wie z.B. Zeitfenster, Reisemittel, Kontierungsobjekte oder Mitarbeiter selektiert und im Anschluss kompensiert werden. Nach erfolgreicher Kompensation liefert Climate Partner eine Kompensationsurkunde zurück.